Cologne: 22.–24.11.2023 #EXPONATEC

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE
Copy text to the clipboard

EXPONATEC COLOGNE – International trade fair for museums, conservation and cultural heritage

The trade world will once again finally meet in Cologne in the autumn of 2021 for the 10th edition of EXPONATEC COLOGNE!

The years 2020 and 2021 have confronted cultural institutions and their partners with unprecedented challenges: the cultural institutions remain closed in many places, exhibitions have had to be postponed or transferred to the digital realm, as is also the case with academic teaching and training. Nonetheless, time does not stand still in the culture and training institutions. Restoration and conservation projects, for example, are being tirelessly advanced, if also under more difficult conditions. Many museums are thus using the time with few visitors to restructure collections, carry out upkeep work or undertake renovations. Research and teaching continue to take place, and professional exchanges also remain possible at a distance thanks to digital technology.

Nonetheless, the wish of the trade world to once again encounter one another intensively and personally is great. The dates for the biennial EXPONATEC COLOGNE, International trade fair for museums, conservation and cultural heritage, which takes place from 17 to 19 November 2021, are therefore ideal for once again bringing the museum and conservation industry together at an international and professionally excellent level.

This is expressed in, among other things, the applications that have already been received from all exhibition segments with a high degree of international participation. They encompass the segments of exhibition design, media, restoration and conservation, as well as security and transport, not to mention the themes of administrative needs, entrance and exit areas, building and exhibition technology, new building and refurbishment, public relations and continuing training. New offering segments such as, for example, “museum shop" are also represented.

EXPONATEC COLOGNE is also framed this year by a high quality congress and event programme that is being developed in line with the previous events of proven cooperation partners. These include national and international museum associations, universities and professional organisations like the Deutscher Museumsbund (German museum association), the Verband der Restauratoren (Association of restorers), as well as Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (Association for habitat and environment in Germany). The specialised programme of EXPONATEC COLOGNE once again underlines the special quality of the trade fair as an information and communication platform, as well as its importance for international networking and the transfer of knowledge.

EXPONATEC COLOGNE also takes place parallel with the two art fairs ART COLOGNE and COLOGNE FINE ART & DESIGN, which are scheduled from 17 to 21 November 2021. This constellation results in additional synergies for the exhibitors and visitors of these trade fairs. In November 2021, Cologne will become a meeting point for the museum and conservation industries, as well as for those interested in art and art experts, with a charisma radiating far beyond Germany.

In ae constellation with the two art fairs, EXPONATEC COLOGNE will take place in hall 2.2, taking current corona safety provisions into account. The Congress Centre West is available for the congress programme. The Koelnmesse initiative #B-Safe 4business, which, like all other information, can be found at the EXPONATEC COLOGNE website, offers support and consultation on the themes of stand construction and trade fair visits.
Copy text to the clipboard

EXPONATEC COLOGNE – Internationale Fachmesse für Museen, Konservierung und Kulturerbe

Im Herbst 2021 trifft sich die Fachwelt endlich wieder in Köln zur 10. Auflage der EXPONATEC COLOGNE

Die Jahre 2020 und 2021 stellen Kulturinstitutionen und ihre Partner vor noch nie dagewesene Herausforderungen: Die Kulturstätten bleiben vielerorts geschlossen, Ausstellungen müssen verschoben oder ins Digitale verlagert werden ebenso wie die akademische Lehre und Ausbildung. Dennoch stehen die Uhren in den Kultur- und Ausbildungsbetrieben nicht still. Restaurierungs- und Konservierungsprojekte werden z. B. unermüdlich weiter vorangetrieben, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. So nutzen viele Museen die besuchsarme Zeit, um Sammlungen neu zu ordnen, Instandhaltungen durchzuführen oder Umbauten vorzunehmen. Forschung und Lehre finden weiter statt, fachlicher Austausch bleibt dank digitaler Technologie auch mit Distanz möglich.

Dennoch ist der Wunsch der Fachwelt, sich wieder intensiv und persönlich zu begegnen, groß. Der Termin der zweijährig stattfindenden EXPONATEC COLOGNE, Internationale Messe für Museen, Konservierung und Kulturerbe, vom 17. bis 19. November 2021 ist daher ideal, um die Museums- und Konservierungsbranche wieder auf internationalem und fachlich herausragendem Niveau zusammenzuführen.

Dies drückt sich u. a. in den Anmeldungen aus, die bereits quer durch alle Ausstellungssegmente mit hoher internationaler Beteiligung vorliegen. Sie umfassen die Bereiche Ausstellungsgestaltung, Medien, Restaurierung, Konservierung sowie Sicherheit und Transport als auch die Themen Verwaltungsbedarf, Ein- und Ausgangsbereich, Haus- und Ausstellungstechnik, Neubau und Umbau, Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildung. Neue Angebotssegmente wie z.B. “Museumsshop” sind ebenfalls vertreten.

Umrahmt wird die EXPONATEC COLOGNE auch in diesem Jahr von einem hochkarätigen Kongress- und Eventprogramm, das wie zu den Vorveranstaltungen von bewährten Kooperationspartnern ausgestaltet wird. Dazu gehören nationale und internationale Museumsverbände, Universitäten und Berufsorganisationen wie der Deutsche Museumsbund (DBM), der Verband der Restauratoren (VDR) sowie der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU). Das fachliche Programm der EXPONATEC COLOGNE unterstreicht erneut die besondere Qualität der Messe als Informations- und Kommunikationsplattform und Bedeutung für internationales Networking sowie Wissenstransfer.

Die EXPONATEC COLOGNE findet darüber hinaus parallel zu den beiden Kunstmessen ART COLOGNE und COLOGNE FINE ART & DESIGN statt, die vom 17. bis 21. November 2021 terminiert sind. Durch diese Konstellation entstehen zusätzliche Synergien für die Aussteller und Besucher dieser Messen. Köln wird im November 2021 zu einem weit über Deutschland hinaus ausstrahlenden Treffpunkt für die Museums- und Konservierungsbranche sowie Kunstinteressierte und Kunstfachleute.

In der Konstellation mit den beiden Kunstmessen belegt die EXPONATEC COLOGNE die Halle 2.2 unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Schutzbestimmungen. Für das Kongress-Programm steht das Congress-Centrum West zur Verfügung. Unterstützung und Beratung zu den Themen Standbau und Messebesuch bietet die Koelnmesse-Initiative #B-Safe 4business, die wie alle anderen Informationen auf der Website der EXPONATEC COLOGNE einzusehen ist.

Funktionen

Share article via
Download article as PDF
Other languages
DE
Appropriate image material

Press contact

  • Christine Hackmann

    Christine Hackmann Communications Manager

    Tel. +49 221 821-2288

    Write an e-mail